.

Ich bin stolz, Baby! Denn eines meiner ersten Shootings, nach meiner Ausbildung zur Visagistin, durfte ich direkt mit der Crème de la Crème der österreichischen Weddingbranche erleben.

Damit meine ich eine kleine Gruppe von authentischen DienstleisterInnen (…um nicht zu sagen KünstlerInnen), die eine verträumte und unaufdringliche Kulisse im Atrium des Leopold Museums geschaffen haben.

Heller, kalter Marmor reicht zarten Pastelltönen die Hand und wird unterstrichen von satten Nuancen der Blüten&Blätter und goldenen Akzenten der Accessoires. Ein märchenhaftes Zusammenspiel aus hoffnungsloser Romantik und minimalistischen Komponenten.

Hinter diesen wunderschönen Bildern stecken kreative Herzen&Hände, die in ihre Arbeit so viel Liebe und Kreativität stecken, dass so Einzigartiges erst entstehen kann. Allen #bridestobe, Inspirationssuchenden, Kreativlingen und Neugierigen möchte ich in zwei Teilen diese Koryphäen kurz vorstellen.

Allen voran die Seele dieser Strecke: Pia Clodi auch bekannt unter Peaches & Mint beschreibt sie selbst ihre Arbeit als „a dance between moment and memory“. Ihr beim Fotografieren zuschauen zu dürfen war besonders. Sie bewegt sich mit einer Leichtigkeit und Eleganz, findet ganz eigensinnige Blickwinkel und strahlt dabei eine positive Aura aus, die sich auf Ihre Bilder zu übertragen scheint. Diese sind gekennzeichnet von Ruhe und erzählen jedes für sich, eine eigene Geschichte.

Ebenfalls Teil dieser Seele ist Fiona Seidl. Mit dem Marble, Baby!- Konzept und den Blumenarrangements hat sie einen wichtigen Teil der kreativen Planung und Umsetzung geschaffen. Ich sehe noch heute, wie sie mit ihren zarten Fingern und viel Liebe zum Detail, jede Blüte und jedes Seidenband drapiert. Immer unter ihrem Motto :

„A passion for all things beautiful, a commitment to design and aesthetics – these are my strongest drives.“

Mit Viktoria Antal von Lovely Weddings als Wedding Designer & Stylist ist das Dreamteam für ein einmaliges Setting abgerundet. Ich habe sie als eine liebevolle Frau kennengelernt, bei der man sich auf anhieb angenommen- und wohlfühlt. Mit einem ehrlichen Lächeln auf den Lippen, bringt sie jede Gabel und jede Platzkarte an den richtigen Fleck.

Ihre Philosophie dabei ist : „to bring passion and loveliness to each and every wedding.“

Dieser Beitrag könnte ewig gehen. Um jeden der Mitwirkenden einen angemessenen Raum zu geben, wird es bald ein weiteres Posting zu Niely Hoetsch und ihren wunderbaren Kleidern&Headpieces, zu Thomas Koppler und seinen packenden Momentaufnahmen und zu Lisa&mir über unsere Arbeit an Haar&Haut geben.

An dieser Stelle möchte ich aber schon jetzt einen besonderen Dank an Lisa aussprechen, die mehr an mich glaubt als ich selbst es manchmal tue.

Weitere Credits: Dresses Eva Poleschinski &  Michel Mayer | Lasercuts – Vera Böhnisch / Die Macherei | Cake & Sweets – Andrea Kargl / Tortenstudio | Schmuck – Max SemlerGlas Ware & Wedding List – J.&L. LobmeyrVeronika N. – Wiener Models | Tamina –  Tempo Models | Photo-Assistenz – Sophie-Lou Passow | Macaronmanufaktur | Mietmöbel – GOMI  | Papeterie – Nicnillas Ink | Seidenbänder – Tanja Kibogo |

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.