.

Ja, ich weiß! Easy up do’s zum Nachstylen sehen immer so so leicht aus und bei einem selbst klappt es dann nie. Das hat den einfachen Grund, dass nicht jede Frisur auch für jede Haarstruktur- und länge funktioniert. Viele Blogger, die ihre Stylings posten tragen dazu noch Extantions und können dann natürlich einen riesigen Dutt + 2 dicke Frischgräten Zöpfe vereinen. Deshalb mein Tipp: Such Dir Inspiration bei Leuten, die Deinem Haartyp entsprechen. Deshalb möchte ich Frisuren mit unterschiedlichen Haarlängen- dicken,- strukturen -und farben zeigen.

Wir fangen an mit einem easy up do für dickes, kurzes, krausiges, lockiges Haar. Meine liebe Lisa hat sich die Zeit genommen Euch ihre Lieblingsfrisur step-by-step zu zeigen.

  1. Die Vorbereitung und die verwendeten Materialien sind, wie in jedem Handwerk das A-O für ein schönes Ergebnis. Das heißt: richtiges waschen und föhnen mit abgestimmten Produkten. Lisa verwendet die Davines Love Curl Serie. Was sie wie anwendet erfahrt ihr bald in einem gesonderten Posting.
  2. Teil das Vorderhaar ab, dabei brauchst Du nicht sehr genau sein.
  3. Die nächst gelegene Partie am Kopfmittelpunkt besprühst Du mit einem Texturizer. Wenn Du keinen bei der Hand hast funktioniert auch Trockenshampoo. Ist zwar nicht so effektiv und hinterlässt Rückstände aber für den Anfang oder zum Ausprobieren reichte es.
  4. Tupieren! Der Tupierkamm wird im 90º-Winkel zum Haar angesetzt und dann im 40º-Winkel zur Haarwurzel vorsichtig runtergefahren. Bitte benutz einen richtigen Tupierkamm dafür! 
  5. Und schon sind wir bei der Halbzeit. Die abgeteilte Partie wird gelöst und über die tupierte Partie gelegt. Gern mit den Fingern, durch massierende Bewegungen, die 2 Haarschichten wieder zusammenbringen.
  6. Rechts- und links die Vordersträhnen mit einer Klemme befestigen, auflockern und mit Haarspray fixieren.
  7. Das untere Haar, wie zu einer Banane zusammenrollen und ebenfalls mit einer Klemme fixieren. 
  8. Im letzten Schritt nochmal alles vorsichtig lockern und wenn man es undone mag ein paar Strähnchen rausziehen und zum Schluss nochmal Haarspray drübersprühen. 

Viel Erfolg und Freude beim Ausprobieren!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.